Das große Ding der Tauben

Am 17. August 2014 spielte der Underdog USC Paloma gegen den haushohen Favoriten TSG 1899 Hoffenheim. In der ersten Runde des DFB-Pokals trafen der Landesligist auf den Bundesligisten. Es war das zweite Mal, dass der USC Paloma in der ersten Runde des DFB-Pokal spielte. 2002 spielte man gegen den 1. FC Kaiserslautern und verloren mit 0:5. Wohl niemand glaubte daran, dass es erneut zu einem Duell mit einem Bundesligisten kommen würde. Das auch die Männer des Hamburger Arbeiterstadtteils Barmbek kicken können, wollten sie am 17. August im Stadion an der Hohenluft unter Beweis stellen. Für den kleinen Hamburger Amateurfußballklub und den Stadtteil Barmbek-Uhlenhorst war es, trotz der 0:9-Klatsche ein Riesending, über das an den Biertischen noch lange geredet wird.